Live:
OTTO VON SCHIRACH
(Monkeytown Records)
a.k.a. SUPERMENG

Support:
ANKLEPANTS (Qwerty Records)

Djs:
HR. Drescher (IDMcore)
Lliman (Juke,Footwork) (YSR Sound)
Sweater Mellow (Jerseyclub, Trap) (YSR Sound)

[ hier gehts zum FB Event ]

TUBEKLUB präsentiert „Otto Von Schirach“

Im Bermuda-Dreieck geboren, setzt Supermeng a.k.a. Otto Von Schirach seine
übermenschlichen Kräfte ein um Musik zu produzieren und unsere Welt, und die Galaxien nah und fern, von der Gattung der Annunaki-Reptilien zu befreien. Mixt man Wave Surf Electro Bass Tropical Calypso Dubstep Broken Noise Grind, IDM Folk Glitch, Breakcore und Orchestral Gabber zusammen, erhält man den typischen Otto Von Schirach Sound und eine Supernova aus Schallwellen. Der kubanische Basskrieger mit deutschen Wurzeln tourt mit seiner okkulten, höchst theatralischen und super dynamischen Space Age Show um den ganzen Planeten und verwirklicht Projekte mit Szenegrößen wie Venetian Snares, Skinny Puppy, Modeselektor, Miss Kitten, Doormouse und vielen mehr. Seine Kunstfilm-Projekte werden in Museen und Galerien rund um den Globus gezeigt. In seinem aktuellen Album erzählt Otto Von Schirach die Geschichte von „Supermeng“ aus einer fernen Galaxy und dem Alltag des dort lebenden
Übermenschen. Sex, Drogen, Mengstep und Gefahren an allen Ecken und Enden!
Als Support wird ihn der Australier Uniprof Dr. Reecard Farché a.k.a. „ANKELPANTS“ begleiten, der schon als „the weirdest Band in the World“ gehandelt wird. Im „echten“ Leben baut Farché animatronische Figuren für Hollywood Blockbuster wie Prometheus, Star Wars und Wolverine. Live generiert er seinen Sound mit selbstgebauten und programmierten Instrumenten, Plugins und nicht zuletzt mit seiner multisensorischen Penis-Maske, in derer sicher nicht nur ein Distortion-Effekt intrigiert ist.
Das Warmup kommt von Lliman & Sweater Mellow vom Salzburger Kollektiv Yessir Sound (YSR), das bei ihren DJ-Sets, von Elektronik und HipHop bis zu Juke, Footwork oder Trap, musikalisch nichts vermissen lässt.
Der Noise- & Experimental-DJ Hr. Drescher ist bekannt für seine außergewöhnliche Musikauswahl, die auch vor den entlegensten Winkeln des Verschrobenen nicht halt macht.

Linx:
www.tubeklub.wordpress.com/
www.facebook.com/tubeklub
www.youtube.com/tubeklub
www.argekultur.at
www.ottovonschirach.com/
www.facebook.com/ottovonschirach
www.facebook.com/inonoutside
www.anklepants.bandcamp.com/
www.soundcloud.com/hr-drescher
www.soundcloud.com/yessirsound

send your name to tubeklub@gmx.at to sign up for the newsletter and get in once for €5,- instead of €7,- the whole evening.

Live:
HEAD TOP MINERS (Shash Records)
a.k.a.
Twang & Kinetical

Sounds & Selectas:
Propaganja Sound
Dubster (Rise&Shine)
DJ Diaz (Stereofreezed)
Jah Sadhu Sound

Musicians:

Olivier (Djembé)
David Saudek (Trompete)

Vocalists:

MC Disasta (Likkle Bash Foundation)
Sick Topix (Dub-A-Sense Rec.)
Rosa Brown (Tropical Bomb)
Ruff I (Dub-A-Sense Rec.)

handcrafted Soundsystem provided by:
STEREOFREEZED Soundsystem (Aut)

FB Event: https://www.facebook.com/events/318694328255854/

TUBEKLUB präsentiert „Head Top Miners“ im Rahmen der „Digital Dub Conference

Dieser Tubeklub-Abend steht ganz im Zeichen der Inspirationskraft und Vorwärtsgewandtheit, die von jeher von Dub Musik ausgeht und sich aktuell, mehr denn je, in seiner digitalen Facette zeigt. Somit laden wir zur Digital Dub Conference.
Ganz im Sinne einer „Rub a Dub Conference“ werden diverse Künstler ans Mic geladen, um spontane Interpretationen, ihre „Version“, über einen „Riddim“ – ein Instrumentalstück – zum Besten zu geben. Es sind nicht nur MC’s und SängerInnen, sondern auch TrompeterInnen, Melodica SpielerInnen und TrommlerInnen ans Mic gebeten. Wenn es zu einem Tune noch eine „Dub Version“ oder einen „Riddim“ gibt, kann man dies am „Riddim Galore“ Signal erkennen, das alle geladenen KünstlerInnen dazu aufruft, die Crowd zu rocken. Da eine solche Session nicht ohne ein selbstgebautes Dub Soundsystem vonstattengehen kann, wird es gehörige Boxenwand-Unterstützung vom Salzburger Stereofreezed Soundsystem geben.
Als Fixpunkt im Rahmen dieser Digital Dub Conference präsentieren Twang und Kinetical a.k.a. The Red Eye Soljah unter dem Pseudonym Head Top Miners ihr neues Album „Phalea“. Die Head Top Miners bewegen sich gekonnt auf dem weiten Feld der elektronischen Musik, setzen ihre musikalischen Akzente zwischen den Dub Ablegern Dubstep, Trip-Hop, Downbeat und Grime, ohne sich endgültig zu positionieren. Der Sound der Head Top Miners ist ein energetisches, kantiges Hörerlebnis für den nächtlichen Streifzug durch den urbanen Dschungel oder die Soundsystem Session in der ARGEkultur.

Linx:
http://www.tubeklub.wordpress.com/
http://www.facebook.com/tubeklub
http://www.myspace.com/tubeklub
http://www.youtube.com/tubeklub
http://www.argekultur.at
https://www.facebook.com/STEREOFREEZED
https://www.facebook.com/headtopminers
https://www.facebook.com/pages/Kinetical-the-Red-Eye-Soljah/128625387148063
https://www.facebook.com/Propaganjasound
https://soundcloud.com/headtopminers
http://www.lbf.at/
https://soundcloud.com/propaganjasound
https://soundcloud.com/ras-sound-intl
https://soundcloud.com/rosa-brown-1
http://dubasense-records.bandcamp.com/

send your name to tubeklub@gmx.at to sign up for the newsletter and get in once for €5,- instead of €7,- the whole evening.

SCHLACHTHOFBRONX    (Mad Decent/Disko B)

Supported von den “Elektronikland 2013” PreisträgerInnen

Live:
WASH (Audio- & Visual Performance)
ÊTRE△TIME

DJ´s:
Joanesk (Resolut/about:blank)
Schalldruese

<<< Facebook Event >>>

TUBEKLUB präsentiert „Schlachthofbronx“ und die “Elektronikland 2013” PreisträgerInnen

Dieser besondere TUBEKLUB präsentiert die diesjährigen PreisträgerInnen des vom Land Salzburg und der ARGEkultur vergebenen „Elektronikland 2013“-Musikpreises.
Die von einer unabhängigen Jury gewählten GewinnerInnen stellen ihr Können beim TUBEKLUB nochmals unter Beweis und werden zeigen, was musikalische Innovation in Salzburg bedeutet.

Als Headliner für diesen anspruchsvollen Abend haben wir uns die Münchener Bass-Music Pioniere “Schlachthofbronx” eingeladen. Ihr einzigartig Sound ist ein dreckiger Hybrid aus afrikanischem Kuduro, südamerikanischem Cumbia, karibischem Soca/Dancehall, brasilianischem Baile Funk, kapverdischem Funana, amerikanischem Bootybass, UK Dubstep gepimpt mit Vuvuzelas, Sirenen, Airhorns und mächtig viel Bass. Das zweite Album “Dirty Dancing” des Münchner Duos Schlachthofbronx katapultierte sie in die Oberliga der Club und Festival Acts und lässt sie regelmäßig in den USA, Mexiko, Kanada und in Russland touren. Mit Features, Collabos und Remixes von Booty-Bass-Legende “DJ Assault” über “Warrior Queen” und nicht zuletzt “Diplo” ist klar das bei diesem TUBEKLUB kein Tanzbein still steht. Handtuch nicht vergessen!

Linx:
http://www.tubeklub.wordpress.com/
http://www.facebook.com/tubeklub
http://www.myspace.com/tubeklub
http://www.youtube.com/tubeklub
http://www.argekultur.at
http://www.schlachthofbronx.com/
https://soundcloud.com/schlachthofbronx
https://soundcloud.com/etretime
http://www.facebook.com/etretime
http://www.facebook.com/joan.esk

send your name to tubeklub@gmx.at to sign up for the newsletter and get in once for €5,- instead of €7,- the whole evening.

HARRY JEN TUBEKLUB:  « Happy 7th Birthday »
(Funky-Trap-Step Live Act / Perfomance)

Support:

formfrei  (Wonky Beats) (wnts)

Yessir Sound  (HipHop, Juke, Trap)
a.k.a.
LLiman, Sweater Mellow, Aamboa

<<< Facebook Event >>>

 

TUBEKLUB präsentiert „Happy 7th Birthday

Zum siebten Geburtstag des TUBEKLUB´ beehrt uns der österreichische Musiker, DJ und Produzent Harry Jen.
Sein Sound besticht vor allem durch seine Wandelbarkeit und die grandiose Live-Umsetzung. In einem Moment ist noch alles princeartige Funkiness, im nächsten findet man sich inmitten einer Streicher-Sektion, die Steve Reich oder Owen Pallett spielt. In seinen Produktionen trifft James Blakes Fragilität auf Skrillex’ Monsterbass und das ganze Frequenzspektrum wird zu ihrem Spielplatz.

Yessir Sound (YSR) ist ein Kollektiv junger Salzburger DJs, MCs, Producer sowie Grafikern & Illustratoren. Mit Controllern und Laptops bewaffnet, ist bei ihren DJ-Sets, von Elektronik und HipHop bis zu Juke, Footwork oder Trap, musikalisch eigentlich alles vertreten, was zur Zeit für Furore sorgt.

Das Intro des Abends wird der seit 1993 aktive Musikliebhaber, DJ und Gründer des Künstlerkollektivs WNTS formfrei übernehmen. Geprägt von den HipHop-Classics der 1990er Jahre spielt er uns seine Future Beats aus der Wonky HipHop Kiste.

Linx:
http://www.tubeklub.wordpress.com/
http://www.facebook.com/tubeklub
http://www.myspace.com/tubeklub
http://www.youtube.com/tubeklub
http://www.argekultur.at
http://www.harryjen.com
http://www.soundcloud.com/harryjen
https://soundcloud.com/formfrei
https://soundcloud.com/yessirsound

send your name to tubeklub@gmx.at to sign up for the newsletter and get in once for €5,- instead of €7,- the whole evening.

FILASTINE  feat.  Nova
(Audio Visual Perfomance)
(Jarring Effects / Muti Music)

Support:

DCone (RaggaJungleTek) (Stereofreezed)

Ill:Behaviour (Dancehall/Breakbeat) (Global Beatz Crew/ Club 101)

Malinkaya (HipHop/Soul)

<<< Facebook Event >>>

 

TUBEKLUB präsentiert „FILASTINE feat. Nova

Ob mit der „Infernal Noise Brigade“ bei den W.T.O. Protesten in Seattle, mitten im Geschehen bei der Occupy-Bewegung oder bei den Anti-Atomkraft-Demos in Fukushima, Filastine performt auf allen Kontinenten, in Clubs und auf Festivals. Er tourt mit Genregrößen wie „Bassnectar“ und ist mit über 100 Auftritten pro Jahr ein wahrer Soundnomade.
Live steuert Filastine Soundloops und synchronisierte Visuals mit seiner Live-Percussion und wird von der indonesischen Ausnahmevokalistin und Rapperin Nova unterstützt. Sein neues Album „£00T“ (2012) ist globale Neoliberalismuskritik verpackt in einen Einkaufswagen, der auf der Bühne symbolisch verschrottet wird – eine audiovisuelle Show der Extraklasse!

Der richtige „drive“ für die Party kommt vom Stereofreezed Soundsystem Mitglied Dcone, der seit 2011 seiner Liebe für Vinyl nachgeht und beim Tubeklub das Beste aus seiner Raggajungle und Freetekno-Collection spielen wird.

Ill:Behaviour legt seit über 10 Jahren auf, ist Teil der Grazer „Global Beatz”-Crew und Club101 Familymember. Musikalisch bewegt er sich in den Sphären zwischen Reggae/Dancehall und elektronischen Breakbeats.

Für das Warmup sorgt DJane Malinkaya, die durch ihre reine Vinyl-Auswahl und das Geschick an den Turntables bezaubert. Ihre Crowd sind HipHop-Heads die auf smoothe Beats und Golden-Era-Classics stehen.

Linx:
http://www.tubeklub.wordpress.com/
http://www.facebook.com/tubeklub
http://www.myspace.com/tubeklub
http://www.youtube.com/tubeklub
http://www.argekultur.at
http://www.filastine.com/
http://www.novaruth.com
http://www.stereofreezed.at
https://www.facebook.com/inker.blinker
https://soundcloud.com/filastine
https://soundcloud.com/dcone
https://soundcloud.com/ill-behaviour

send your name to tubeklub@gmx.at to sign up for the newsletter and get in once for €5,- instead of €7,- the whole evening.

THE HARD WAY

a.k.a.

Bong-Ra (Clash Records/Kriss Records) (Jungel Breakcore)
Limewax (PRSPCT Recordings/L/B Recordings) (Hardcore D&B)
Thrasher (PRSPCT Recordings) (…Core)

Support:

Neurologic (Raggajungle) (Duck Pond/Noise Collage)

Hr. Drescher (IDMCore) (Blacklight District/Frantic Bombing Recordings)

Visuals:

Lichtwerk

<<< Facebook Event >>>

TUBEKLUB präsentiert „The Hard Way Tour 2013

Der „TUBEKLUB“ hat sich die Producer und DJ´s „Bong-Ra“, „Limewax“ und „Thrasher“ auf ihrer „The Hard Way“ Tour eingeladen. Anlass für die Tour ist ein gemeinsamer Release auf dem berüchtigten, vom Core-Spezialisten „Thrasher“ gegründeten Label „PRSPCT Recordings“.
„Bong-Ra“ ist eine Breakcore Legende, die nicht extra vorgestellt werden muss. Er ist Labelowner von „Clash”- & „Kriss Records”, gilt als wesentlicher Mitbegründer des Breakcore & Mashup Genres, ist unter verschiedenen Aliases und mit unterschiedlichen Projekten wie dem “The Kilimanjaro Darkjazz Ensemble” aktiv.
„Limewax“ ist Hollands Aushängeschild wenn es um harten D&B und Hardcore geht. Seit dem Debüt erschüttert er mit seinen Produktionen die Szene und tourt mittlerweile weltweit. Dieses Trio interpretiert seine Vision von harter Musik abseits von Genregrenzen, aber mit klaren Referenzpunkten aus der Kombination von Drum&Bass, Hardcore, Jungle, Breakcore, Dubstep & Rock.
Der Grazer Bassmusik Pionier „Neurologic“ ist Mitbegründer des „Duck Pond“ Kollektivs, veranstaltet regelmäßig mit der „Noise Collage“ Crew musikalisch „raue“ Feste und lädt mit einem Set aus Ragga-Jungle und Drum&Bass zum shaken ein.
Der junge Salzburger noise & experimental DJ „Hr. Drescher“ ist bekannt für seine außergewöhnliche Musikauswahl die auch vor den entlegensten Winkeln des Verschrobenen nicht halt macht.
Mit apokalyptischen Bildern beeindruckt der Videojockey “Lichtwerk”.

Linx:
http://www.tubeklub.wordpress.com/
http://www.facebook.com/tubeklub
http://www.myspace.com/tubeklub
http://www.youtube.com/tubeklub
http://www.argekultur.at
http://www.bong-ra.com/
http://www.prspct.nl
http://www.lichtwerk-visuals.org/
http://www.noisecollage.org
https://www.duckpondcrew.wordpress.com/
http://soundcloud.com/bong-ra
http://soundcloud.com/maxim-anokhin
http://soundcloud.com/prspct-recordings
http://soundcloud.com/hr-drescher

send your name to tubeklub@gmx.at to sign up for the newsletter and get in once for €5,- instead of €7,- the whole evening.

Bottled in England (Heavy Live Drum&Dubstep / Dänemark)

Support:

B.Ranks (Future Dub Dubstep) (RAW / Klub Sir3ne)

BCX (Deep Dubstep) (New Town Bass)

CaPrio (Big Room Drum&Bass) (GreenClub Records)

<<< Facebook Event >>>

TUBEKLUB präsentiert „Believe the Hype“

Das Duo Bottled in England aus Kopenhagen/Dänemark sind ein aufgehender Stern am Underground-Himmel, das sich zwischen Dubstep und Drum&Bass positioniert. Ihre energetischen Gigs bei Festivals wie „Roskilde“ oder „Fusion“ machen sie zum gehypetesten Act des Jahres. Die fulminante Liveshow bestehend aus Schlagzeug und elektronischer Bass & Synth Section wird live von Sängern, MCs und anderen Musikern ergänzt. Pünktlich zum Gig beim TUBEKLUB veröffentlichen sie ihre neue E.P. „Architect“.

Der gebürtige Linzer B.Ranks ist seit 2005 Selector der Reggae-Tropical-Bass-Formation NattyLoop HiFi, zusammen mit Österreichs gefragtesten MC Kinetical. Bei den Wiener Bassmusic Clubnächten RAW und Klub Sir3ne agiert er als Mitveranstalter, Resident DJ und Wegbereiter in Sachen Dubstep.

Der Salzburger DJ und Produzent CaPrio ist Mitbegründer des Labels GreenClub Records und überzeugt durch seine trickreichen Sets auf bis zu drei Decks. Mit seinem Genre übergreifenden Mix aus Drum&Bass, Dubstep und Electro-House sorgt er für einen ordentlichen dance-flow.

Der junge Vollblutmusiker BCX ist Schlagwerkstudent am Mozarteum, Mitbegründer des Salzburger Bassmusiklabels New Town Bass, Produzent, DJ und hostet in Zusammenarbeit mit Blacklight District die OpenTurns im MARK.freizeit.kultur. An den 1210ern beeindruckt er regelmäßig mit seinen deepen „strictly-vinyl“ Dubstep Sets.

Linx:
http://www.tubeklub.wordpress.com/
http://www.facebook.com/tubeklub
http://www.myspace.com/tubeklub
http://www.youtube.com/tubeklub
http://www.argekultur.at
http://www.bottledinengland.com
http://www.soundcloud.com/bottled-in-england
https://soundcloud.com/bedaranks
https://soundcloud.com/caprio-greenclub
https://soundcloud.com/busyeggs

send your name to tubeklub@gmx.at to sign up for the newsletter and get in once for €5,- instead of €7,- the whole evening.